Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Empfehlungen’ Category

Souveränität ist eines jener wohlklingenden Wörter, mit denen wir schnell bei der Hand sind, um unterschiedliche positive Eigenschaften von Menschen zu beschreiben. Jedoch wird der Begriff Souveränität oft unreflektiert eingesetzt, sodass trotz vielfacher Verwendung nicht klar wird, was Souveränität denn nun genau bedeutet.

Souveränität ist also ein überaus vielfältiger Begriff, der sich nicht mit einer kurzen Formel erklären und mit einigen wenigen Schlagwörtern auf den Punkt bringen lässt. Will man klären, was einen Menschen zu einer souveränen Persönlichkeit macht, wird die Angelegenheit nochmals komplexer. Was oder wer ist denn nun eine souveräne Persönlichkeit?

DIALOG

Diesen und anderen Fragen will diese Gruppe nachgehen und dabei fruchtbare Diskussionen ankurbeln. Wir freuen uns über alle Beiträge, die dabei helfen, dem Phänomen „Persönliche Souveränität” näherzukommen.

INTERESSENTEN

Alle, ob Selbstständige, Verkäufer oder Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen, die im Leben souveräner auftreten und ihren beruflichen Herausforderungen souverän begegnen wollen – außerdem Coaches und Trainer, die sich für das Thema und die hier vertretenen Meinungen interessieren.

INHALTE

Foren / Fachbeiträge zu dem Thema „Persönliche Souveränität” / Buch- und Hörbuchtipps / Podcasts /Empfehlungen etc.

Die Gruppe „Persönliche Souveränität“ wurde von Stéphane Etrillard ins Lebens gerufen und wird von ihm moderiert.

 

Hier können Sie der Xing-Gruppe „Persönliche Souveränität“ von Stéphane Etrillard beitreten

Advertisements

Read Full Post »

Das Notfall-Buch für schwierige Präsentationen

 

Vor Präsentationen beschäftigen sich die Vortragenden ausführlich mit Aufbau, Foliengestaltung, Medienwahl und Visualisierung. Während der Präsentationen wird vielen klar, dass sie sich auf den Umgang mit dem Publikum hätten vorbereiten sollen. Denn auch der ausgefeilteste Vortrag kann durch Störungen der Zuhörer zum Flop werden.

Die häufigsten Fragen bei Rhetorik-Seminaren sind deshalb: Wie gehe ich mit dummen Zwischenfragen um? Wie mit klingelnden Handys, Witzen auf Kosten des Präsentators, tuschelnden Zuhörern, dazwischenredenden Vorgesetzten und Angebern im Publikum?

Antworten darauf stehen in Cornelia Topfs Buch im Fokus.

 

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

  • Üben Sie (Teile Ihrer Präsentation) so oft es nur geht vor Ihrem Vortrag. Repetition is the mother of skills. Übung macht den Meister.
  • Souveränität kommt mit der Erfahrung. Ergreifen Sie deshalb so oft es geht die Gelegenheit, vor Menschen etwas zu sagen. Irgendwas.
  • Geben Sie dem Störer Recht, um seine Trotzreaktion und die Eskalation des Gesprächs zu vermeiden. Im selben Atemzug lenken Sie das Gespräch in Ihre Richtung.
  • Steigern Sie Ihre Selbstsicherheit noch weiter, indem Sie jedem Negativgedanken drei Positivgedanken gegenüber stellen.

Mit diesen und vielen weiteren praktischen Tipps ist der Leser für alle Eventualitäten präpariert und kann beruhigt in jede Präsentation gehen.


Die Autorin


Dr. Cornelia Topf ist Diplom- Ökonomin und Industriekauf- frau. Seit 1998 gibt sie als selbstständige Trainerin und Coach ihre Erfahrungen und ihr Wissen weiter. Sie ist Geschäftsführerin des Beratungsunternehmens metatalk in Augsburg sowie Lehrbeauftragte der Universität Augsburg und der FH Ulm.

www.metatalk-training.de

Im Redline Verlag hat sie bereits zahlreiche Bücher veröffentlicht, darunter:

Weitere Informationen über das Buch
„Präsentationstorpedos entschärfen“

Cornelia Topf
Präsentationstorpedos entschärfen
So überleben Sie persönliche Angriffe, Pannen,
dumme Zwischenfragen und andere Störfaktoren
17,95 € (D) | 18,50 € (A) | sFr 27,90 (CH)
ISBN: 978-3-86881-276-3
Redline Verlag, München 2010

Das Buch bei Amazon.de bestellen

Read Full Post »

 

Ein authentisches, sicheres Auftreten ist die Schlüsselqualifikation jeder wahren Führungspersönlichkeit. Was Sie sagen und wie Sie wirken hat Gewicht, oft auch unbewusst. Mit seinem neuen Buch „Professionelle Authentizität“ definiert der Experte für Rhetorik und Körpersprache Michael Moesslang Authentizität neu.

Auf den richtigen Auftritt kommt es an!

In „Professionelle Authentizität“ fordert der bekannte Keynote-Speaker und Trainer seine Leser auf, sich zu entscheiden: „Wollen Sie ein Kieselstein bleiben oder ein Juwel werden?“ Kiesel sind im Fluss des Lebens grau und unscheinbar. Ein Juwel hingegen funkelt und wird von allen beachtet. Das „Juwelen-Potenzial“ Schritt für Schritt zu erschließen, hat sich Moesslang zur Aufgabe gemacht. In zwölf Kapiteln zeigt der 5 Sterne Redner praxisnah auf, wie jeder seine Facetten zum Glänzen bringen kann. Der Leser erfährt, wie er innere Sicherheit und Souveränität erlangt und nie wieder Lampenfieber und Blockaden verspürt. Eine Fülle von nützlichen Anregungen, Sichtweisen und Übungen für das tägliche Geschäftsleben – für Mitarbeiter ebenso geeignet wie für Führungskräfte.

Einzigartigkeit lässt sich systematisch entwickeln und authentisch kommunizieren. Wie zeigt das neue Buch von Michael Moesslang.

Original-Ton Michael Moesslang: „Jeder kann ein Juwel werden. Jeder kann sich gezielt verändern und sich gleichzeitig treu bleiben. Jeder kann sich authentische Rollen auf Dauer zueigen machen, statt sie nur zu spielen“.

„Sie haben alles in sich, was Sie zu Ihrem Erfolg brauchen, und Michael Moesslang zeigt Ihnen, wie Sie dies auf natürliche Weise zum Vorschein bringen können“, so Antony Fedrigotti im Vorwort zu Professionelle Authentizität.

 

Weitere Informationen zum Buch

Professionelle Authentizität
Warum ein Juwel glänzt und Kiesel grau sind
Broschur, 304 Seiten, € 29,95
ISBN 978-3-8349-2022-5
Gabler Verlag, Wiesbaden
Mai 2010

Das Buch „Professionelle Authentizität“ bei Amazon.de bestellen

Profesionelle Authentizität

Der Autor

Michael Moesslang, Dipl. Kommunikationswirt BAW, ließ sich nach 20jähriger Erfahrung in Marketing und Werbung zum Dipl. Master European Business Trainer® ausbilden. Heute gehört der erfolgreiche Autor und Experte für sensationelles Präsentieren und persönliche Wirkung zu den Top 100 Excellence Trainern. Auf mehr als 1.000 Vorträgen und Präsentationen konnte der Inhaber des PreSensation® Institute München seine Zuhörer in den vergangenen zehn Jahren immer wieder begeistern. Seit 1990 ist Michael Moesslang auch als Dozent tätig – unter anderem an der St. Galler Business School, der Hochschule München und der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing.

www.michael-moesslang.de

Read Full Post »

Gerade jetzt, da viele die Wirtschaftskrise als Zeichen der Hybris, als Ergebnis egoistischen Geldraffens bar allen sozialen Gewissens erkennen, gewinnt das Buch „Sinnvoll erfolgreich. Sich selbst und andere führen“ der Führungskräfte Coaches Hans-Georg Huber und Hans Metzger besondere Aktualität. Sein Inhalt, nämlich zu lernen, die Kluft zwischen Sinn und Erfolg, zwischen Mensch und Unternehmen zu überwinden, ist ein zentrales und vor allem hoch brisantes Thema. Deshalb wird das 2004 bei Rowohlt erschienene Werk nun aktualisiert und im Prospero Verlag neu aufgelegt.

Immer mehr Menschen erkennen, dass das Hecheln nach noch größer, höher, weiter, nach Erfolg um jedenPreis seinen Höhepunkt gefunden hat.  Viele Mitarbeiter haben innerlich gekündigt oder machen Dienst nach Vorschrift. Und immer mehr stellen sich die Frage nach dem Sinn. Die Voraussetzungen
für diesen Sinn zu schaffen wird künftig eine zentrale Führungsaufgabe sein – nicht zuletzt, weil Sinn, Wertorientierung und Glaubwürdigkeit für Unternehmen und ihre Führungskräfte ein ganz entscheidender Wettbewerbsvorteil sein werden.

„Sinnvoll erfolgreich. Sich selbst und andere führen“ leistet dazu wertvolle Hilfe. Das Buch, versehen mit einem Vorwort von Daniel Goeudevert, gliedert sich in die drei Hauptkapitel „Führung im eigenen Leben“, „Führung im Unternehmen“ und „Entwicklung eigener Führungskompetenz“ und macht damit auch gleich die Hauptthese deutlich: Nur Führungskräfte, die selbst ein stabiles Wertesystem und eigene Sinnerfüllung erleben, sind in der Lage, ihre Mitarbeiter und ihr Unternehmen glaubwürdig und erfolgreich zu führen – eine Einladung also zur Reflexion für Führungskräfte und solche, die es werden wollen.

Hans-Georg Huber/Hans Metzger:
Sinnvoll erfolgreich. Sich selbst und andere führen.
Mit einem Vorwort von Daniel Goeudevert
Prospero Verlag 239 Seiten, Paperback, 14,- €,
ISBN 978-3-941688-02-5

Bei Amazon.de bestellen

Statements

„Die Autoren zeigen die wichtige Verbindung von Sinn und Erfolg in vielen Facetten. Das Gleichgewicht zwischen innerem und äußerem Erfolg ist ein entscheidender Faktor, um als Führungskraft seine Mitarbeiter glaubwürdig und erfolgreich in einer Zeit des Wandels führen zu können.“

Prof. Dr. Lothar Seiwert, Buchautor, Experte für Time-Management und Life-Leadership
www.seiwert.de

„Es ist den Autoren, die als Praktiker ihr Ohr am Puls der Menschen in den Unternehmen haben, vortrefflich gelungen, die wesentlichen Zusammenhänge transparent zu machen und Ansatzpunkte für mögliche Veränderungen aufzuzeigen. Ich wünsche ihnen, dass sie mit ihrem Buch bei Führungskräften und solchen, die es werden wollen, gebührend Gehör und Beachtung finden.“

Daniel Goeudevert, Buchautor,
Ex-Vorstand von Ford und VW
im Vorwort zu diesem Buch

Homepage zum Buch

www.sinnvoll-erfolgreich.de

Zu den Autoren:

Hans-Georg Huber

Hans-Georg Huber ist Diplom-Psychologe mit einem Grundstudium in Betriebswirtschaft und gelernter Bankkaufmann. Aus seiner langjährigen Erfahrung als Psychotherapeut und Ausbilder von Psychotherapeuten kennt er die persönliche Welt der Menschen. Durch seinen wirtschaftlichen Background und seine Tätigkeit als Unternehmer und Geschäftsführer ist er zudem in der Welt der Unternehmen zuhause. Diese Verbindung gibt ihm eine besondere Glaubwürdigkeit in seiner Arbeit als Trainer und Coach.

Der Gründer und Leiter des Coachingbüros Huber & Partner in Freiburg und Augsburg begleitet seit vielen Jahren Entwicklungsprozesse in Wirtschaftsunternehmen und sozialen Institutionen. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Qualifizierung von Führungskräften, die Förderung einer konstruktiven Unternehmenskultur, sowie die Weiterbildung von Trainern und Coaches. Außerdem ist Hans-Georg Huber Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Familienunternehmen.

Von Hans-Georg Huber sind auch eine Vielzahl von Artikeln und Interviews erschiene, die Sie hier lesen und downloaden können.

Hans Metzger

Hans Metzger ist Personalentwickler in einem internationalen Konzern und dort als Senior-Programm-Manager zuständig für den Bereich Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung. Innerhalb seiner langjährigen Tätigkeit als Seminarleiter hat er mit über 25.000 Mitarbeitern der unterschiedlichen Hierarchieebenen gearbeitet.

Read Full Post »

Wie werden wir souveräner, authentischer und gelassener? Wie meistern wir Extremsituationen und Stress? Wie finden wir einen Job, der uns erfüllt, und was können wir tun, um vom Gedächtnisbesitzer zum Gedächtnisbenutzer zu avancieren? Wer sind wir, was macht uns aus oder können wir uns ein Stück weit auch neu erfinden? Wenn wir viele Dimensionen haben, wie lassen sie sich einen? Und lässt sich überhaupt definieren, was eine „starke Persönlichkeit“ ist? 22 Top-Experten geben darauf ebenso spannende wie kurzweilige Antworten!

Die Autorinnen und Autoren sind Experten auf ihrem Gebiet und gehören der GSA German Speakers Association an, der führenden Organisationen für professionelle Referenten, Trainer, Coaches und Redner.

Mit Beiträgen von Petra Bock, Markus Brand/Frauke Ion, Peter Klaus Brandl, Martin Carmann, Stéphane Etrillard, Helmut Fuchs, Friedbert Gay, Edgar Geffroy, Oliver Geisselhart, Ralph Goldschmidt, Angelika Gulder, Hans-Uwe L. Köhler, Robert Korp, Sylvia C. Loehken, Eva Loschky, Monika Matschnig, Christa Mesnaric, Elisabeth Motsch, Imre Remenyi, Dirk Schmidt, Sabine Schwind von Egelstein und Elfy Walch.

Herausgeber Jörg Löhr ist Motivationstrainer des Jahres. In seinen Seminaren zeigt er jährlich ca. 50.000 Teilnehmern, wie sie die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellen können.

Bei Amazon.de bestellen

Die besten Ideen für eine starke Persönlichkeit:
Erfolgreiche Speaker verraten ihre besten Konzepte
und geben Impulse für die Praxis

Gebundene Ausgabe: 379 Seiten
Gabal; Auflage: 1., Auflage 2010
ISBN-10: 3869361085
ISBN-13: 978-3869361086
Hrsg. Jörg Löhr
Mit einem Vorwort von Lothar J. Seiwert

Bei Amazon.de bestellen

Read Full Post »

Innere Zufriedenheit hat nichts mit einem gefüllten Bankkonto zu tun oder mit einem großen Loft in bester Lage. Sie wohnt in einem selbst. Doch wie kann man das Tor zur eigenen Lebensfreude öffnen und zu einem glücklicheren Menschen werden? Die Antwort steckt in dem erzählenden Ratgeber Die Qi-Formel.


Der Autor Awai Cheung, ein gebürtiger Berliner mit chinesischen Wurzeln und zugleich einer der bekanntesten Qigong-Lehrer im deutschsprachigen Raum, zeigt auf anschauliche und unterhaltsame Weise die fünf chinesischen Geheimnisse der inneren Zufriedenheit auf und ergänzt sie mit einfachen aber wirkungsvollen Qigong-Übungen, die problemlos in den Alltag integriert werden können.

Die Qi-Formel wird von der Figur des Herrn Fu näher gebracht – einem älteren Mann, der zwar nicht über viel Besitz, dafür aber über jede Menge Weisheit, Ausgeglichenheit und Humor verfügt. Die Qi-Formel hat nichts mit Mathematik oder dergleichen zu tun. Sie beschäftigt sich mit dem Verständnis und dem Bewusstsein für die Zusammenhänge zwischen Körper, Geist und Seele. Denn erst wenn die fünf Elemente Gesundheit, Harmonie, Stille, Lebensfreude und Bescheidenheit in Balance sind, kann die Lebensenergie, das Qi, wieder fließen. Und dadurch wird der Weg zur inneren Zufriedenheit frei. Im Rahmen der unterhaltsamen Erzählung vermittelt der Autor in fünf übersichtlichen Kapiteln nicht nur die Bausteine der chinesischen Lebens- und Gesundheitsphilosophie. Am Ende eines jeden Abschnitts wird passend zu dem behandelten Thema eine Qigong-Übung gezeigt, wie „Der Kranich zeigt seine Lebenskraft“, die das Herz-Kreislaufsystem anregt oder „Das Jademädchen bewegt das Rad“, welche die innere Stille und Zufriedenheit fördert.

Der GU Ratgeber führt auf leichte und verständliche Art in das Thema Qigong und chinesische Lebensphilosophie ein. Das Buch ist mit seinen zahlreichen Illustrationen und Fotographien schön gestaltet und eignet sich somit auch hervorragend als Geschenk.

Awai Cheung


Awai Cheung
erlernte schon als Jugendlicher die sanften Bewegungslehren Taiji und Qigong. Der gebürtige Berliner mit chinesischen Wurzeln arbeitet heute als Gesundheitsmanager für Firmen sowie als Personal Coach und hält im In- und Ausland zahlreiche Seminare zum Thema „asiatische Bewegungslehre“ ab. Im Mittelpunkt seiner praktischen Arbeit stehen vor allem Übungen zum Stressabbau, zur Bewegungsförderung und zur nachhaltigen Vorbeugung.

Vorwort der Qi Formel

„Es gibt Glückfälle, die unseren Lebensweg entscheidender prägen, als wir zunächst ahnen. Als ich 8 Jahre alt war, reiste ich mit meiner Mutter zum ersten Mal nach Hongkong, eine Stadt, die ich bis dahin nur von alten Bildern kannte. Wir besuchten meine Tante, die in den 70er Jahren Wushu-Meisterin war, eine Lehrmeisterin der traditionellen chinesischen Kampfkünste, in denen sie mich unterwies.

Zu Beginn meiner Ausbildung lernte ich die Grundlagen der Disziplin, des Respekts und der Körperbeherrschung kennen.

Meine Gesamtbeweglichkeit und Ausdauer, die Kräftigung und Dehnung von Muskeln, Bändern und Sehnen nahmen in schnellem Maße zu. Und schon damals wurden mir Weisheiten, wie „der Weg ist das Ziel“ und „wenn du das Ziel kennst, dann gehe auch den Weg“ beigebracht.

Als wir eines Tages im Park ältere Menschen sahen, die ähnliche Übungen machten, nur weitaus langsamer, lachte ich, worauf  mir meine Tante erklärte: „Auch du wirst diese langsamen Übungen lernen und eines Tages verstehen, warum sie wichtig sind. Du wirst sie auch zu schätzen wissen und vielleicht sogar an andere Menschen weitergeben.“ In unserer hektischen, rastlosen Zeit sind mir ihre Worte mehr denn je ins Bewusstsein gerückt. Heute widme ich mich ganz den langsamen Übungen und unterrichte selbst Qi gong. Denn ich weiß: Wer die asiatische Bewegungslehre lebt, der bleibt geschmeidig wie ein Neugeborenes, kraftvoll wie ein Holzfäller und gelassen wie ein Weiser.

Es ist mein Weg zu mehr Zufriedenheit und Glück. Und möglicherweise wird es auch Ihrer?“

www.qi-formel.de

Awai Cheung
Die Qi-Formel
Die fünf Geheimnisse der inneren Zufriedenheit
96 Seiten, ca. 50 Farbfotos und -illustrationen
ISBN 978-3-8338-1928-5

Die QI-Formel bei Amazon.de bestellen

Read Full Post »

Lächle! Mit einem Lächeln im Gesicht geht alles leichter!

Mit dieser Philosophie beschreibt die Autorin Birgit Olzem ihren Weg zum Selbst. Wie sie es schafft, auch im Alltag gelassen zu bleiben und glücklich zu sein.

Es handelt sich im Buch „Ich bin ICH und kein anderer!“ um eine Mischung aus eigenen Erfahrungen, Hintergrundwissen und praktischen Übungen, die sich einfach in den Alltag integrieren lassen.

„Vergebe deiner Vergangenheit, achte die Gegenwart und gestalte deine Zukunft eigenverantwortlich“ lautet die Essenz aus dem praktischen Umgang mit den universellen Gesetzen des Lebens.

„Achtung! Dieses Buch verändert dein Leben!“ (Klappentext)

„Ich bin ICH und kein anderer!“ wird sich für viele Menschen als idealer Einstieg in das Thema der Selbsterkenntnis und -verwirklichung darstellen. Es wird der Beginn einer erlebnisreichen, freudvollen und bereichernden Reise sein, eine Reise, die uns in höhere Sphären katapultiert, während sie uns gleichzeitig zu unserem Ursprung zurückführt. „ Helmar Rudolph, Bestseller-Autor

Leseprobe

Ich bin ICH und kein anderer!
Der Weg zu mir selbst
Birgit Olzem

Broschiert: 140 Seiten

ISBN-10: 3839107954
ISBN-13: 978-3839107959



Bei Amazon.de bestellen

Handsigniertes Exemplar bestellen

Über die Autorin


Birgit Olzem, Jahrgang 1975, ist heute eine erfolgreiche Autorin, Videoproduzentin, Energethikerin, Coach und bekennende Latte Macchiato Genießerin. Vor den bemerkenswerten Erfolgen mit Publikationen im Internet, hat sie in verschiedenen Berufsfeldern Erfahrungen gesammelt. Im Laufe der Zeit kristallisierte sich das Interesse für die spirituelle Seite des Lebens heraus. Seit Anfang 1997 studiert sie alle bekannten und weniger bekannten Veröffentlichungen in den Bereichen Esoterik, Radiästhesie, Psychologie, Psychotherapie, Homöopathie, Blütenessenzen, Geistheilung und Geisteswissenschaften, Quantenphysik und die universellen Gesetze. Über alle religiösen und theologischen Werke hinaus, im ganzheitlichen Aspekt.

Ihr brennendster Wunsch ist es, so vielen Menschen wie möglich, deren Potential aufzuzeigen, damit diese das Beste aus sich rausholen können. Die Grundvoraussetzung für den Weltfrieden. Denn, wenn jeder Mensch, sein volles Potential, im Einklang mit den universellen Prinzipien, zum Wohle aller auslebt, ist jeder glücklich und zufrieden. Somit besteht auch kein Grund mehr für Zwietracht und Gewalt. Auch wenn diese Vision noch utopisch klingen mag, es ist möglich!

Birgit Olzem gibt ihr Bestes, ihre Vision mit Herz und Verstand zu leben. Dies vermittelt sie auch ihren fünf Kindern.

Aufgewachsen ist sie im ländlichen Idyll der Eifel auf einem Bauernhof. Dort hat sie die Natur lieben gelernt und vor allem was es heißt, die Schöpfung Gottes zu ehren. In ihrer Freizeit engagiert sie sich in Schule, Kindergarten und Förderverein.

Mit dem Buch „Ich bin ICH und kein anderer!“ hat sie sich selbst nochmals auf den Weg begeben und eigene Erkenntnisse während der Entwicklungsphase gewonnen. Allein dies war schon Grund genug, es zu schreiben. In ihrer Beratungspraxis hält sie Seminare und Kurse, sowie Vorträge und Übungsabende.

Autorenkommentar:

„Der Wunsch ein richtiges Buch zu schreiben brannte mir schon lange auf der Seele. Im letzten Jahrzehnt habe ich schon so Einiges geschrieben und sogar auch publiziert. Sei es als Artikel für meine Webseiten, Beiträge in Internetforen oder in Form von eBooks (digitale Bücher in PDF-Format). Sogar ein amerikanisches Onlinebuch habe ich als deutsche Übersetzung auf meine Webseite gebracht und einen kleinen Ratgeber für werdende Nichtraucher geschrieben. Aber das war ja alles kein „richtiges“ Schreiben, so dachte ich zumindest noch bis vor kurzem.

Als im Januar 2009 meine Mutter nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 60 Jahren verstarb und kurz darauf unsere jüngste Tochter erkrankte und ich 8 Tage mit ihr in der Klinik verbrachte, reifte in mir der Entschluss nun meine Träume zu verwirklichen. Das Leben ist ein Geschenk und ich beschloss, es endlich auch anzunehmen. Ich frage nun nicht mehr, was hat mir das Leben zu bieten, sondern was kann ICH dem Leben bieten. In jedem von uns schlummern Talente und Fähigkeiten, die gerne zum Ausdruck gebracht werden möchten.

Nachdem ich mir nun klar wurde, WAS ich will, ging es dann ganz fix. Ich habe mir eine Auszeit von meiner Praxis gegönnt und konsequent an dem Buch geschrieben und gefeilt. Viele Texte hatte ich ja schon vor Jahren angefangen, weil ich ja immer mal wieder den Traum aufleben ließ, ein Buch zu schreiben.

Heute weiß ich nicht wirklich, wie ich das alles geschafft habe. Fünf Kinder, Haushalt, Abwicklung von Erbangelegenheiten und die eigene Trauer verarbeiten. Es ging irgendwie. Ich habe auch viele liebe Freunde um mich, die mich in dem letzten halben Jahr tatkräftig unterstützt haben. Mein Buch „Ich bin ICH und kein anderer!“ schrieb ich mit dem inneren Wunsch, mich selbst als DAS anzuerkennen, was ich bin. Vor allem meine Vorstellung abzulegen, mich hinter Masken zu verstecken und den Vorstellungen anderer anzupassen. Jahrelang litt ich unter dem „Ich stelle mein Licht unter den Scheffel“-Syndrom und war unglücklich und depressiv. Das ist nun Vergangenheit. Nun kann ich mich im Spiegel wieder anblicken und sagen: „Ja, das bin ich!“ Nun möchte ich mit meinen Erfahrungen gerne weitergeben. Die Essenz des Buches lässt sich mit Selbstannahme und Eigenverantwortlichkeit beschreiben. Sei du Selbst in allen Bereichen des Lebens und nimm dein Leben selbst in die Hand.

Ich habe das Buch bewusst so gestaltet, dass es sich leicht lesen lässt und doch Tiefe vermittelt. Mal eben in der Mittagspause oder in der Bahn ein Kapitel lesen. Möge jeder seine eigene Essenz daraus ziehen und seine wahren Herzenswünsche wahr werden lassen.“

Read Full Post »

Older Posts »